INVESTIS IQ – REIT Webseiten verfehlen die Anforderungen, wenn es um den Wert ihres Portfolios geht

REIT Dach

Report Herunterladen

Mit der speziellen Anforderung an REITs, Gewinne überwiegend als Dividenden auszuschütten, wird die digitale Kommunikation eine echte Herausforderung.

Dividenden sind ein wesentlicher Teil des Total Shareholder Returns und Investoren wollen wissen, ob dieser steigt. Da gleichzeitig der Großteil der Gewinne nicht in das Geschäft investiert wird, müssen Investoren verstehen, wie das Management das Vermögen verwaltet und den Gesamtwert des Unternehmens durch Erwerb und Veräußerung von Immobilien steuert.

Eine erfolgreiche REIT Webseite kommt nicht um den Aufwand, die Breite und die Tiefe des Portfolios (einschließlich Informationen wie Auslastung und Mieterträge), die Herausforderungen und Chancen des Marktumfelds, die Unternehmensstrategie zur Maximierung der Erträge auf Bestandsobjekte sowie deren Erwerb und Verkauf aufs Ausführlichste zu erklären.

Andere Themen, wie effektive Corporate Governance und nachweislich nachhaltige und starke Mieterbeziehungen, sind ebenfalls wichtig.

Investoren in klassisches Immobilieninvestment oder Holdinggesellschaften, die ihrerseits weniger aussagekräftigen Informationen auf der Webseite präsentieren, sind eher an der Performanceentwicklung interessiert, weshalb auch derart detaillierte Informationen eher im Geschäftsbericht zu finden sind.

Wir haben die Corporate Webseiten und digitale Präsenzen von 90 REITs aus der ganzen Welt überprüft. Die Ergebnisse im Überblick:

  • Die Bereitstellung von Informationen rund um das Unternehmensportfolio ist entscheidend. Mehr als ein Drittel (36%) der Unternehmen verzichtet jedoch auf Angaben zu Auslastungen und Mieterträge (Tendenz steigend auf 55% unter US REITs).
  • Fast zwei Drittel aller Seitenaufrufe auf REIT Webseiten erfolgen durch professionelle Investoren. Erstaunlich, dass die IR Webseiten von REITS bei der Bewertung von Inhalten und Struktur das zweit schlechteste Sektor-Durchschnittsergebnis weltweit verzeichnen.
  • IR-Sektionen leiden unter dem Mangel von handfesten Daten: Ein Drittel der Unternehmen stellen keine grundlegenden Finanzdaten zur Verfügung, während zwei Drittel es versäumen, Kapitalstruktur und Verbindlichkeiten aufzuzeigen.
  • Weniger als die Hälfte der Unternehmen finden es notwendig die Rolle des Ausschusses zu erklären und nur 54% stellen die Grundlagen der Governance zur Verfügung.
  • Medien Bereiche erzielen 10% der Seitenaufrufe durch Investoren – und sie müssen verbessert werden. Beispiel: die Hälfte der REITs hat keine eigene Suche für Pressemitteilungen, was gezielte Suchen zeitraubend macht.

Auch wenn einige REITs herausstechen, scheitert der Sektor insgesamt an seiner speziellen Kommunikations-Herausforderung.

Für weitere Ergebnisse und detaillierte Empfehlungen, wie sich der Sektor steigern kann:

REPORT HERUNTERLADEN

Tags: , ,

Leave a Reply